image0Am 2.02.2020 fand der erste gemeinsame Lehrgang als Team statt. Der Vormittag war geprägt von  Dressurarbeit mit gymnastizierenden Elementen. Nach einem ausgezeichneten Mittagessen, aus der Küche von Martina Sprenger, ging es anschließend in den Springteil über. Augenmerk legte die Trainerin Tanja Schramm auf das Anreiten sowie die unterschiedlichen Lösungswege in Distanzen. Hauptsächlich wurde das Gefühl für die Größe des eigenen Galoppsprungs gelegt und dessen Veränderung. Damit wurde eine gemeinsame Basis für alle Reiter geschaffen, um am 1.März genau dort weiter arbeiten zu können.
Die Atmosphäre in der Gruppe ist sehr ausgeglichen, unkompliziert und positiv und ermöglicht ein sehr effizientes Training. Nach den nächsten Lehrgängen freuen sich die Mitglieder auf das erste gemeinsame Trainingslager in Seelitz. image2
Unser Dank gilt dem Pferdezuchtverband Sachsen-Thüringen und der Reitanlage Grabsleben für die Möglichkeit der Förderung in Thüringen.image3image4