Turniere
Mohlsdorf
01.-03. August
Büttstedt
02.-03. August
Merkendorf
02.-03. August
Zöthen
02.-03. August
Viernau
03. August
Merkendorf
07.-10. August
Behrungen
09.-10. August
Keula
09.-10. August
Goldbach
16.-23. August
Weißensee
16.-17. August
Verband
Keine Termine

Veranstaltungstipps zum Wochenende vom 25.-27.07.2014

Landesmeisterschaften der Ponyreiter und Ermittlung der Landesbesten U 14 in Nordhausen. Vom 26. bis 27.07.2014 ist mit dem 2. Ponyfestival auf der Forst Farm allerhand los. Von Prüfungen für die Kleinsten über ein buntes Programm an WBO-Prüfungen bis hin zum Höhepunkt, den Wertungsprüfungen der Thüringer Landesmeisterschaften der Ponyreiter in Dressur, Springen und bei den Kombinierern, ist für ein spannendes Wochenende mit fairen Wettkämpfen zwischen Thüringens besten Ponysportlern gesorgt. Bei einem vielfältigen Angebot an Speisen und Getränken können Sie die Wettkämpfe bis zur Klasse L** genießen. Hier gelangen Sie zum Zeitplan.

Ein ebenso vielfältiges Programm, wenn auch ohne Titelkämpfe, verspricht das Reitturnier in Flarchheim. Mit Spring- und Dressurprüfungen der mittelschweren Klasse lockt das Team rund um Veranstalter Udo Stötzel auch in diesem Jahr wieder etliche hochkarätige Reiterinnen und Reiter an. Dem Publikum verspricht die Veranstaltung an den zwei Turniertagen eine üppige Verpflegung und spannenden Sport.  Einen Überblick über das Prüfungsangebot erhalten Sie im Zeitplan.

Spannend wird es bei der vierten und letzten Qualifikation zum Mitteldeutschen Jugendcup Dressur 2014 (MDJC) im Sächsischen Baschütz. Im mit 21 Nennungen gut besetzten Starterfeld tummeln sich insgesamt 8 Medaillengewinner bei diesjährigen Landesmeisterschaften - darunter die amtierende Landesmeisterin von Sachsen Franziska Vos, die frisch gebackene Landesmeisterin von Sachsen-Anhalt Julia Schönherr  und die Landesmeisterin der Thüringer Jungen Reiter Svenja Sprenger. Es treffen am Samstag auch die drei Gewinner der ersten bis dritten MDJC-Qualifikation aufeinander, Sie dürfen gespannt sein zu welchen Leistungen sich die Viereckkünstler in dieser erlesenen Runde antreiben. Zum Zeitplan des Reitturniers in Baschütz gelangen Sie HEIR.

Am Sonntag (27.07.2014) findet auf dem Schauplatz in Wenigennauma ab 13:30 Uhr die 35. Ponyshow statt. Nach dem Weltrekord im Jahr 2000, bei dem der Ponysportler Christoph Lenk sage und schreibe 30 Ponyies vor einer Kutsche lenkte, darf man auch in diesem Jahr gespannt sein mit welchem kurzweiligen und ideenreichen Programm die Mitglieder des Ponysportvereins Wenigennauma e.V. ihre Gäste in den Bann ziehen.

 

3. Qualifikation zum NÜRNBERGER Burgpokal der Thüringer Junioren

Anlässlich der Landesmeisterschaften im Springreiten fand in Bad Liebenstein/ Sorga die 3. Qualifikation zum NÜRNBERGER Burgpokal der Thüringer Junioren statt. Mit der Traumnote von 8,9 konnte Laura Henning mit ihrem Schimmelwallach Calido`s Champ die dritte Qualifikation in Folge gewinnen. An zweiter Stelle konnte sich Christopher Heß aus Eckolstedt platzieren. Dicht gefolgt von Tina Hensel aus Sorge-Settendorf auf Rang 3 und Ellena Schultz auf ihren Pferden Prinz Arthur (Rang 4) und Huracan (Rang 5). Alle platzierten Reiter erhielten Noten im guten bis sehr guten Bereich.

Mit knapp 30 Punkten Vorsprung fürht Laura Henning, die Juniorin aus Bad Tennstädt, damit das Gesamtklassment vor Tina Hensel und Elena Schultz an. Den aktuellen Punktestand nach 3 von 7 Qualifikationen finden Sie HIER. Weiter geht es zu den Mitteldeutschen Reitertagen am 03.08.2014 in Merkendorf. Wir wünschen den Jugendlichen eine gute Vorbereitung, gesunde Pferde und beste Erfolge in Merkendorf!

 

Kurzbericht zu den Landesmeisterschaften im Springreiten in Bad Liebenstein/ Sorga

Bereits im zweiten Jahr lud der Reitverein Bad Liebenstein-Sorga die besten Reiterinnen und Reiter zur Landesmeisterschaft der Springreiter ein und auch 2014 strahlte die Sonne an den drei Turniertagen mit den Siegern und Platzierten um die Wette. Einen ersten Kurzbericht finden Sie HIER.

 

Geländepferdechampionat des Sächsisch-Thüringischen Zuchtverbandes in Crawinkel

Anlässlich der 100-Jahrfreier des Jonastals haben die fleißigen Helfer rund um Heinz Bley in der Thüringeti einen Querschnitt durch alle Pferdesportdisziplinen möglich gemachtSpannende Wettkämpfe gab es insbesondere auf der Geländestreckevon Crawinkel.Aber auch der Fahrsport war im Programm, die hauseigenen Westernreiter hatten ihren Auftritt und viel Spaß gab es beim traditionellen Rennen zwischen dem Kloßkönig aus Luisenthal und dem Veranstalter der Lämmerbergranch. Außerdem konnte man mit dem XXL-Ostfriesen Tamme Hanken zum Frühschoppen gehen. Hier geht's zum Bericht.

 

Veranstaltungstipps für`s Wochenende

Am 3. Juliwochenende ist aus pferdesportlicher Sicht allerhand los:

Erstes Highlight sind die Landesmeisterschaften im Springreiten in Bad Liebenstein-Sorga.  Hier bekommen die Freunde des Springsports ein umfassendes Programm auf hohem Niveau geboten. An drei Tagen messen sich Thüringens beste Stangenakrobaten in Prüfungen bis zur schweren Klasse, sie ermitteln  vom 18.-20-07.2014 den oder die Thüringer Landesmeister in 4 Altersklassen.  Daneben wetteifern die jungen vierbeinigen Talente, um eines der begehrten Tickets zum DKB-Bundeschampionat in Warendorf. Mit der dritten Qualifikation im NÜRNBERGER Burgpokal der Thüringer Junioren bietet eine renommierte Jugendserie in Bad Liebenstein-Sorga die Möglichkeit wertvolle Punkte für die Finalqualifikation zu sammeln.  Einen genauen Zeitplan finden Sie HIER.

Ein wirklich vielseitiges Programm wird Pferdesportbegeisterten in Crawinkel geboten. Anlässlich der 100-Jahrfreier des Jonastals haben die unermütlichen Helfer rund um Heinz Bley in der Thüringeti einen Querschnitt durch alle Pferdesportdisziplinen möglich gemacht. Die Süddeutschen Vielseitigkeitsmeisterschaften sowie das Sächsisch-Thüringische Geländepferdechampionat bieten spannende Wettkämpfe auf der Geländestrecke in Crawinkel. Aber auch Fans des Fahrsports und der Westerreiterei kommen auf ihre Kosten. Sie möchten einmal sehen wie sich eine große Wildpferdeherde verhält? Dann kommen Sie am Sonntag und genießen Sie nach dem Frühshoppen mit Tamme Hanken, den Auftrieb der Pferde in der Arena. Die Thüringeti öffnet ihre Pforten für eine buntes Pferdesportprogramm vom 18.-20.07.2014 und läd Sie herzlich ein: Hier gelangen Sie zum Zeitplan.

Wer eher im Nordenthüringens beheimatet ist, für den bietet sich das Turnier in Lipprechterode als Ausflugziel an. Der Turniersamstag steht ganz unter dem Zeichen der sportlichen Wettbewerbe für Jugendliche und Reitsporteinsteiger, bevor sich am Sonntag die fortgeschritteneren Reiter in Dressur und Springprüfungen bis zur Klasse A* messen. Den Zeitplan finden Sie HIER.

 
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner